Urlaub in Tirol mit Hund

Ferienwohnungen + Ferienhäuser mit Hund in Tirol finden

Bild: Niederthai in Tirol

Ferien-Tipps: Tirol Urlaub mit Hund - Tipps, Ferienwohnung oder Ferienhaus mit Hund, Regionen u.a. Lechtaler Alpen, Karwendel, Innsbruck, Osttirol, Nordtirol, Stubai-Tal, Ötztal und Zillertal.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

 

Tirol ist das einzige Bundesland in Österreich, das geteilt ist. Nach dem ersten Weltkrieg ging ein Teil an Italien und ist das ebenfalls für Ferienziele bekannte Südtirol. Der Osten des österreichischen Tirol war vom Tirol im Norden lange Zeit quasi abgeschnitten. Erst durch den Felberntauern-Tunnel ist das verbliebene Tirol wieder bestens verbunden. Auch wenn der Tunnel zu Zeiten von Ferien und Feiertagen ein beliebtes Verkehrs-Nadelöhr ist. Man muss sich also entscheiden, ob man sein Ferienhaus, seine Ferienwohnung oder eine andere Unterkunft für Ausflüge in der Region im Osten oder in einer anderen Ecke von Tirol nutzen möchte. Wir charakterisieren hier einige Berg-Regionen für den Urlaub mit Hund in Kürze.

 

Charakteristische Landschaften von Tirol

Der Norden von Tirol - Die Kalkalpen: Lechtaler Alpen liegen ganz im Westen, dann folgen Wetterstein und Karwendelgebirge und noch weitere Gebirge. Die Karwendel-Region ist besonders malerisch. Wer neben der Natur auch noch Kultur- und städtische Anteile in seinen Urlaub einbauen möchte, der sollte des südliche Seite des Karwendelgebirges mit seiner räumlichen Nähe zu Innsbruck in die engere Auswahl mit einbeziehen.

Osttirol - Klingt eher kühl und abgelegen. Zumindest letzteres stimmt. Doch liegt dieser Teil bereits südlich der höchsten Alpen, sodass ein wenig Mittelmeerklima hier ankommt. Auch wenn die Gipfel um den Großglockner herum locker über die 3000-Meter Marke hinausragen (und der Großglockner selbst schon in Kärnten liegt).

Die markanten Felstürme des Wilden Kaiser Gebirges gehören zu den bekanntesten Berg-Silhouetten der Alpen. Zwischen Kufstein und St. Johann in besteht das Kaisergebirge eigentlichaus mehreren  Gebirgszügen, dem Wilden Kaiser und dem Zahmen Kaiser sowie dem südöstlich vorgelagerten Niederkaiser.

Das Gebirge ist sowohl bei Kletterern, Bergsteiger als auch bei  Wanderern beliebt. Durch Bergwälder, Almwiesen und in der Höhe über  latschendurchsetzte Geröllfelder führen Wanderwege bis zum Fuß steiler Steinwände. Die gegenüberliegenden Grasberge der Nördlichen Kitzbühler Alpen sind mit ihren  Gondelbahnen und auf sanft ansteigenden Panoramawegen merklich leichter zum Wandern - für Mensch und Hund. Inklusive spektakulären Blicken zur Felskrone des Wilden Kaisers.

Das Inntal - Wer die Gebirgswelten zwar faszinierend findet aber speziell mit seinem Hund nicht allzu steile Passagen am Berg meistern möchte, der kann vielerorts durch Seilbahnen o.ä. schroffe Höhenmeter sparen. Doch besonders gemütlich zeigt sich das Inntal zwischen dem Norden und Süden des Bundeslandes Tirol zwischen Kalk- und Zentralalpen. Das relativ breite Inntal bildet an seinen Rändern erhöhte Mittelgebirgsterrassen. Hier fällt es relativ leicht, weniger anspruchsvolle Wandertouren mit Vierbeiner zu finden.

Der Süden des österreichischen Tirol - Die Zentralalpen grenzen an die Schweiz und an das Südtiroler Pustertal. Brenner, Silvretta, Stubaier Alpen, Ötztal und Zillertal - fast jeder Name weckt Assoziationen an schroffe Berge und im Winterhalbjahr an Spaß im Schnee.

Ferienwohnung oder Ferienhaus in Tirol mit Hund finden

Über das Verzeichnis für Ferienwohnungen und Ferienhäuser können Sie Unterkünfte in Tirol und auch in anderen Bundesländern von Österreich finden. Nutzen Sie auch die Komfort-Funktionen der Suche. Wählen Sie hierfür in der Suche einfach über  "Weitere Merkmale", dort können Sie die Suche nach der Nähe zu Strand / Wasser, Mietobjekte mit Seeblick und bestimmte Sonderausstattungen eingrenzen. 

Ferienwohnungen + Ferienhäuser